Subtract Created using Figma

Informatik und Logistik = Informationslogistik!

Informatik und Logistik = Informationslogistik!

Unsere Leidenschaft für die Optimierung von Supply Chain Prozessen ist unser täglicher Motor für unsere Visionen. Und deswegen ist uns von Setlog auch bewusst, wie wichtig die technische Umsetzung für die Erfüllung dieser Aufgabe ist. Durch unsere Software OSCA wissen wir ganz genau wie stark IT und Logistik Hand in Hand gehen müssen um gemeinsam diesen Weg beschreiten zu können, weil wir es tagtäglich (er)leben. Unsere Logistik- und IT-Experten arbeiten dabei eng zusammen – Diese Fusion nennt man Informationslogistik. Die BVL (Bundesvereinigung Logistik) definiert dabei Logistik wie folgt:

 Logistik ist die ganzheitliche Planung, Steuerung, Koordination, Durchführung und Kontrolle aller unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Informations- und Güterflüsse […]“ ,

was den Stellenwert der Informatik innerhalb er Logistik unterstreicht. Dazu veröffentlichte die BVL 2014 ein entsprechendes Positionspaper mit 12 Thesen (https://bit.ly/2pXuqq5).

Auch bei Setlog werden IT und Logistik nicht als ein Neben- sondern als ein unerlässliches Miteinander verstanden, jeden Tag zusammengedacht und umgesetzt. Die wachsende Komplexität logistischer Prozesse im Rahmen einer globalen Digitalisierung und die damit verbundenen Herausforderungen können nur mit diesen Bereichen als Einheit bewältigt werden.

Die wichtigsten Aspekte für ein optimiertes logistisches Management hängen dabei automatisch mit der Informationstechnologie zusammen wie etwa im e- und m-commerce, die auf einer umfassenden Logistik und IT-Kompetenz beruhen. Die Umsetzung der nötigen Transparenz und Sicherheit kann ebenfalls nur durch innovative Informationstechnologien realisiert werden.

Aus der Komplexität der Prozesse heraus entstehen ebenfalls der Drang und die Notwendigkeit individueller Anpassungen der Supply Chains. Solche Individualisierungsmaßnahmen basieren ebenfalls auf informationstechnologischen Prozessen, deren Möglichkeit nur auf diese Art ausgeschöpft, optimiert und weitergeführt werden können, was einen Stillstand vermeidet, den Fortschritt fördert und somit die Wettbewerbsfähigkeit garantiert.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Informationslogistik der Weg in die Zukunft ist – Diese Einheit sollte erkannt, umgesetzt und gelebt werden um in die Zukunft gehen zu können, denn:

„Die 4. Industrielle Revolution und konkret die Soft- und Hardware-Entwicklungen sowie die korrespondierende Algorithmik und deren Anwendung in der Logistik müssen von den Entscheidungsträgern in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft vorangetrieben werden.“ (BVL)

Mit unserer Software OSCA teilen wir die Vision der Informationslogistik. Transparenz, Nachhaltigkeit, übersichtliche und vereinfachte Prozesse sowie Quality Control sind das Resultat aus der Überzeugung für eben diese Fusion.

OSCA ist unser Aushängeschild für diese Mission. Lernen Sie unsere Software doch näher kennen: https://www.setlog.com/loesungen

Wie wir mit OSCA diese Umsetzung technisch umsetzen, können Sie hier nachvollziehen: https://www.setlog.com/oscas-quality-control