Subtract Created using Figma

Incoterms 2020

Incoterms 2020

Vier wichtige Neuerungen beinhalten die Incoterms 2020, welche die Steuerung der internationalen Handelsgeschäfte unterstützen.

Vorweg das Wichtigste: Die Incoterms 2020 sind -genauso wie alle bisherigen Versionen- nicht verpflichtend für internationale Handelsgeschäfte. Allerdings kommen die neusten Fassungen der Incoterms lt. ICC bei 90% aller internationalen Verträge zur Anwendung.

  • DAT wird zu DPU, wodurch künftig jeder beliebige vereinbarte Ort der Bestimmungsort sein kann.
  • Es gibt neue Optionen für FCA Seefrachten: Käufer und Verkäufer können sich darauf einigen, dass der Käufer seinen Frachtführer anweist, dem Verkäufer ein Bordkonossement nach der Verladung der Ware auszustellen. Gleichzeitig ist der Verkäufer verpflichtet, dieses Bordkonossement dem Käufer zu übergeben.
  • Die „All-Risk“-Deckung gilt nun für CIP, wobei bei CIF nach wie vor die Standard­versicherungs­pflicht mit Mindestdeckungssumme besteht.
  • In den Incoterms 2020 gibt es jetzt die Möglichkeit, entweder einen Beförderungsvertrag abzuschließen oder einfach die notwendige Beförderung selbst zu organisieren. Die Beauftragung von Drittanbietern wird jetzt nicht zwingend angenommen.