Subtract Created using Figma

Tausche-mit-Deinem-Chef-Tag

Tausche-mit-Deinem-Chef-Tag

Was macht der Chef eigentlich den ganzen Tag?

Ja, wir sitzen nicht im bequemen Konfi, haben die Füße auf dem Sofa und hocken am Rechner… Ob er da wirklich arbeitet oder seinen nächsten Urlaub plant? Diese Frage sollte sicherlich erlaubt sein und auch gestellt werden. Warum? Weil diese Frage und eventuell der Tausch des Arbeitsplatzes die Perspektive des jeweils anderen besser verständlich macht und im Idealfall eine gegenseitige Wertschätzung aufbaut.

Die Chefetage

Sie ist das Ziel Vieler, aber den meisten sind die Einsätze hierfür nicht immer ganz klar. Laut Studien arbeitet ein CEO/ CFO an Werktagen durchschnittlich 10 Stunden, wobei die Arbeitszeiten an den Wochenenden hier nicht erfasst wurden. Unser CFO kann darüber sehr wahrscheinlich nur wohlwollend schmunzeln; eine 60+ Stunden Woche ist halt für viele in den Chefetagen üblich, richtig abschalten ist eigentlich nie möglich.

Termine

Okay, die Kalender der Chefs sind immer voll und sie sind immer total busy, naja zu mindestens wirken sie so. Aber hey, das sind wir doch auch und wir arbeiten auch viel, wo ist denn da der Unterschied?

Der Unterschied ist der, dass wir nicht immer nur mit Mitarbeiter, Kunden und Partner auf Konferenzen, Geschäftsreisen und Meetings sitzen und dass diese Termine oft auch in die private Freizeit übergehen. Freizeit? Das ist etwas, das ein Chef eh nicht so gut kennt.

Büro, Büro

Im Büro sieht man die Chefs eigentlich nur in Meetings, eine entspannte Bürozeit, in der sie einfach auch mal ToDo´s strukturiert abarbeiten können, ist selten. Gut, das ist in der ein oder anderen Position auch nicht immer möglich, aber es ist schon etwas Anderes, wenn das Umsatzwachstum zu bewerten ist oder Personalentscheidungen zu treffen sind.

Kundenbeziehungen

Jetzt sollte man im Zeitalter der digitalen Revolution von Facetime, Teamviewer und Co. denken, dass eine Face-to-Face Kommunikation abgelöst werden würde. Das wäre schön, gerade für Termine, die zwei Stunden dauern, dafür aber 600 km entfernt sind. Aber nein, gerade der persönliche Austausch ist auch in der heutigen, digitalen Zeit sehr wichtig. Über 60% ihrer Arbeitszeit verbringen die CEOs laut einer Studie in Meetings und persönlichen Gesprächen, zusätzliche 15% am Telefon. Somit verbleibt nur etwa ein Viertel der Arbeitszeit für die elektronische Kommunikation.

 

Jetzt mal Hand aufs Herz, wer möchte das wirklich?

Einmal einen Tag mit dem Chef tauschen, es besser machen. Ja klar will man es besser machen, aber schafft man das wirklich?

Wer denkt, dass er/sie es besser als der Boss machen würde? Wer glaubt, besser mit den Mitarbeitern umzugehen und verständnisvoller auf deren Bedürfnissen eingehen zu können?

Das sind Fragen, die man sich auch stellt, wenn man sich mal wieder fragt: Was macht der Chef eigentlich den ganzen Tag?